Yamaha-Logo
Home Fahrzeuge im Angebot Aktuell Über uns Bekleidung Anfahrt Vermietung Gepida E-Bikes Schneefräsen Kontakt Impressum Datenschutz
Trenner Kaufanfrage Trenner Ersatzteilservice Trenner Werkstatttermin vereinbaren Trenner Yamaha Zubehör anzeigen Trenner Yamaha Bekleidungskollektion anzeigen Trenner Yamalube Produkte anzeigen  
  Yamaha Motorräder anzeigen Trenner Yamaha Roller anzeigen Trenner Yamaha Elektrofahrzeuge anzeigen Trenner Yamaha Stromerzeuger anzeigen Trenner Yamaha Schneefräsen anzeigen Trenner

Weitere Meldungen

Allgemeine News | MotoGP News | IDM News | Yamaha-Cup News | Alle Pressestimmen anzeigen

IDM Sachsenring

Jörg Teuchert
Jörg Teuchert
Die vierte Station für den IDM-Tross war an diesem Wochenende der Sachsenring. 27.500 Zuschauer wollten sich vor Ort von packender Motorradaction ein Bild machen und wurden nicht enttäuscht. Weniger zufrieden mit dem Wochenende war der amtierende Deutsche Superbike-Meister Jörg Teuchert vom Yamaha Motor Deutschland Team, der im ersten Rennen am Sonntag nach einem guten Start zunächst auf Position vier, ab der zweiten Runde auf Rang drei geführt wurde. Nach harten Zweikämpfen mit Stefan Nebel und Barry Veneman um die Positionen verlor Teuchert in der vierten Runde den dritten Platz an Nebel, konnte sich diesen aber fünf Runden später wieder zurückerobern und fuhr ab der 13. Runde sogar auf Rang zwei hinter dem späteren Sieger Karl Muggeridge. "Mein Start war gut, ich bog als Dritter in die erste Kurve ein und lag im Rennen immer zwischen Platz 2 und 5. Aber der 14. Runde verspürte ich leichte Vibrationen am Hinterrad, die gegen Rennende immer schlimmer wurden und ich wollte das Rennen sicher ins Ziel bringen und musste deswegen das Tempo etwas reduzieren", schildert Teuchert das erste Rennen. Am Ende konnte Teuchert den Speed an der Spitze nicht mehr mitgehen und überquerte mit 9 Sekunden Rückstand als Fünfter den Zielstrich.

Auch im zweiten Rennen verbesserte sich Teuchert mit einem guten Start von Startplatz sechs auf Rang vier um in der zweiten Runde auf den dritten Rang vorzufahren. Doch nur wenige Kurven später kam es zu Kollision mit Muggeridge, worauf beide zu Boden mussten und das Rennen vorzeitig zu Ende war. Teuchert: "Das war schon komisch, denn ich spürte plötzlich einen Schlag und lag schon auf der Nase. Was genau passiert ist, kann ich nicht sagen, aber vielleicht sieht man es ja auch den Fernsehbildern auf Sport1 am Freitag."

Die beste Startposition im Team hatte sich Didier van Keymeulen am Samstag mit seiner YZF-R1 erarbeitet. Von Position fünf ging es für den Belgier ins Rennen, doch nach einem schlechten Start verlor van Keymeulen zunächst an Boden und sortierte sich nach der ersten Runde auf Rang neun ein. Ab der zehnten Runde ging es dann für ihn nach vorne und am Ende überquerte er auf Rang sechs den Zielstrich. Im zweiten Rennen erwischte van Keymeulen einen besseren Start, musste allerdings in der zweiten Runde seinen fünften Platz vorübergehend abgeben und fiel bis auf Rang sieben zurück. Doch der erfahrene Superbiker kämpfte und eroberte sich in der fünften Runde Platz sechs und später noch die fünfte Position zurück.

Für den Superbike-Rookie und amtierenden Supersport-Meister Sascha Hommel lief es im ersten Rennen zu Beginn sehr gut und nach einem perfekten Start von Position zwölf fand sich Hommel nach der ersten Runde auf dem sechsten Rang wieder. In den folgenden Runden musste Hommel hart kämpfen, um den sechsten Rang zu halten, was ihm trotz diverser Attacken auch gelang, bevor er in der 14 Runde bis auf den 14. Platz zurückgeworfen wurde. Hommel kämpfte die letzten Runden weiter, kam aber am Ende nicht über den zwölften Rang hinaus. Besser lief es im zweiten Rennen am Nachmittag. Hommel konnte seinen zehnten Startplatz nach dem Start halten und sich mit konstant guten Runden und einigen Überholmanövern, die ihn zwischenzeitig bis auf Rang sieben brachten, am Ende über den achten Rang freuen.

In der Meisterschaft verlor Teuchert durch den Nuller im zweiten Rennen an Boden und liegt nach 8 von 16 zu fahrenden Rennen mit 87 Punkten auf dem sechsten Rang. Teamkollege Didier van Keymeulen folgt mit 60 Punkten auf Rang acht, Sascha Hommel steht mit 35 Punkten auf Rang zwölf. Das nächste Rennen findet vom 02. bis 04. Juli auf dem Salzburgring in Österreich statt.
Weblink:
www.yamaha-racing.de


Weitere Meldung aus der Kategorie: IDM

Starke Ausbeute für Team Yamaha MGM in Oschersleben

IDM - 04.09.2017

Team Yamaha MGM legt Grundstein auf dem Weg zum Vizetitel

IDM - 21.08.2017

Team Yamaha MGM feiert weiteres Podium in Assen

IDM - 15.08.2017

Team Yamaha MGM kehrt in Schleiz aufs Podest zurück

IDM - 31.07.2017

Solide Punkteausbeute für Team Yamaha MGM in Zolder

IDM - 10.07.2017

Team Yamaha MGM mit ereignisreichem Auftakt 2017

IDM - 15.05.2017

Interview: Florian Alt

IDM - 21.04.2017

Interview: Bastien Mackels

IDM - 06.04.2017

Alt und Mackels starten mit positivem ersten Test in die neue Saison

IDM - 24.03.2017

Yamaha Motor Deutschland fördert die IDM 300 Superstock Klasse

IDM - 13.02.2017

Yamaha Motor Deutschland erweitert Engagement in der IDM

IDM - 28.11.2016

Florian Alt und Lukas Trautmann fahren in Assen aufs Podium

IDM - 15.08.2016

Team Yamaha MGM fährt in Schleiz zwei Mal aufs Podium

IDM - 03.08.2016

Harter Kampf für Team Yamaha MGM in Zolder

IDM - 11.07.2016

Prominenter Ersatzfahrer für Team Yamaha MGM ab Zolder

IDM - 04.07.2016

Große Schritte in die richtige Richtung für Team Yamaha MGM auf dem Lausitzring

IDM - 06.06.2016

Team Yamaha MGM feiert Doppelpodium auf dem Nürburgring

IDM - 09.05.2016

Team Yamaha MGM feiert Doppelpodium auf dem Nürburgring

IDM - 09.05.2016

Sieg im ersten Saisonrennen für Team Yamaha MGM

IDM - 02.05.2016

Verregneter Testeinstand für Team Yamaha MGM auf dem Lausitzring

IDM - 28.04.2016

Ausgedehnte Testfahrten für Team Yamaha MGM in Almeria

IDM - 14.03.2016

Erstes Rollout für Team Yamaha MGM 2016

IDM - 10.03.2016

Team Yamaha MGM ist zum Finale zurück auf dem Podium

IDM - 28.09.2015

Team Yamaha MGM zum Finale in Hockenheim wieder komplett

IDM - 22.09.2015

Team Yamaha MGM ist in Assen zurück auf dem Podium

IDM - 10.08.2015

Team Yamaha MGM mit starker Performance, aber unglücklichem Ausgang in Schleiz

IDM - 03.08.2015

Schnelles Ende nach Aufwärtstrend für Team Yamaha MGM in Ungarn

IDM - 05.07.2015

Team Yamaha MGM feiert ersten Saisonsieg auf dem Lausitzring

IDM - 31.05.2015

Höhen und Tiefen am zweiten Rennwochenende in Zolder

IDM - 17.05.2015

Zwei Podestplätze zum Auftakt auf dem Lausitzring

IDM - 04.05.2015

Max Neukirchner über die Saison 2015

IDM - 18.04.2015

Damian Cudlin im Interview

IDM - 17.04.2015

Dritter Saisonlauf in Oschersleben

IDM - 22.06.2014

Zähes Wochenende für Smrz und Hansen

IDM - 01.06.2014

Saisonauftakt in der Lausitz für Smrz und Hansen

IDM - 05.05.2014

Luca Hansen im Team Yamaha Motor Deutschland

IDM - 11.02.2014

Yamaha-Doppelpodium beim Finale auf dem Lausitzring

IDM - 13.10.2013

Podiumsplatz für Jones in Hockenheim

IDM - 22.09.2013

Schwieriges Wochenende auf dem Sachsenring

IDM - 08.09.2013

Podium für Jones in Schleiz

IDM - 04.08.2013

Podiumserfolge für Smrz auf dem Red Bull Ring

IDM - 23.06.2013

Smrz gewinnt Superbike-Rennen in Oschersleben

IDM - 16.06.2013

Zweimal Rang Zwei für Jones in Zolder

IDM - 12.05.2013

Jetzt anmelden für das Yamaha-Renntaxi!

IDM - 03.05.2013

Podium für Smrz beim Superbike*IDM Saisonauftakt

IDM - 21.04.2013

Gareth Jones zu Besuch bei Yamaha Motor Deutschland

IDM - 22.03.2013

Team Yamaha Motor Deutschland by Monster Energy - erste Test-Session erfolgreich

IDM - 20.03.2013

Team Yamaha Motor Deutschland by Monster Energy

IDM - 10.01.2013

Yamaha gewinnt die Internationale Deutsche Markenmeisterschaft IDM Supersport.

IDM - 18.09.2012

Doppelpodium für Smrz beim Saisonfinale

IDM - 16.09.2012

Pech für Smrz am Sachsenring

IDM - 02.09.2012

Smrz gewinnt auf dem Schleizer Dreieck

IDM - 05.08.2012

Smrz gewinnt im sonnigen Assen

IDM - 22.07.2012

Licht und Schatten für Smrz in der Eifel

IDM - 17.06.2012

Smrz kämpft sich nach vorne

IDM - 06.05.2012

Gelungener Saisonauftakt für Yamaha

IDM - 22.04.2012

Team Yamaha Motor Deutschland 2012

IDM - 01.12.2011

Jesco Günther wird auf einer YZF-R6 Deutscher Supersport-Meister

IDM - 19.09.2011

Kurioses Finale in Hockenheim

IDM - 18.09.2011

Schwierige Premiere für Yamaha-Piloten in Österreich

IDM - 21.08.2011

Schleizer Wetterkapriolen für das Yamaha Motor Deutschland Team

IDM - 07.08.2011

Versöhnliches Ende in der Eifel

IDM - 22.05.2011

Schwieriges Wochenende für Teuchert und Hommel

IDM - 08.05.2011

Saisonauftakt auf dem Eurospeedway

IDM - 24.04.2011

Schwieriges Wochenende in der Eifel

IDM - 30.05.2010

Der Meister schlägt zurück...

IDM - 16.05.2010

Pech für Teuchert beim Saisonauftakt

IDM - 25.04.2010

Neuer Racing Truck für Team YAMAHA Motor Deutschland

IDM - 14.04.2010

YAMAHA Preisgelder in der IDM 2010

IDM - 10.12.2009

Jörg Teuchert besuchte Yamaha Motor Deutschland in Neuss

IDM - 28.11.2009

Team YAMAHA Motor Deutschland startet in der Saison 2010 mit Jörg Teuchert und Didier van Keymeulen in der IDM Superbike.

IDM - 15.10.2009

Jörg Teuchert auf YZF-R1 Deutscher Meister IDM Superbike

IDM - 24.08.2009

Schwieriges Wochenende für Teuchert und Co

IDM - 06.07.2009

Schwierige Bedingungen auf dem Sachsenring

IDM - 22.06.2009

Teuchert und die neue R1 bauen IDM-Führung aus

IDM - 01.06.2009

Erneuter Doppelsieg für Teuchert

IDM - 18.05.2009

Doppelpack für Teuchert beim Saisonauftakt

IDM - 26.04.2009

YAMAHA Preisgelder in der IDM 2009

IDM - 30.03.2009

Auf ein Neues - IDM-Superbike

IDM - 02.12.2008

Doppelsieg für Teuchert in Oschersleben

IDM - 10.08.2008

40 Punkte für Teuchert in Schleiz

IDM - 03.08.2008

Teuchert gewinnt auf dem Salzburgring

IDM - 06.07.2008

Doppelsieg für Teuchert

IDM - 22.06.2008

Kein Glück für Teuchert in der Eifel

IDM - 02.06.2008

Erneutes Doppelpodium für Teuchert

IDM - 18.05.2008

2 x 2 für Teuchert auf dem Eurospeedway

IDM - 28.04.2008

Yamaha Preisgelder in der IDM

IDM - 17.03.2008

IDM Finale vorverlegt

IDM - 20.01.2008
Impressum | Kontakt | Yamaha Motor Deutschland | Yamaha Racing