Historie

Am 1.August 1980 eröffnete mein Vater Benno Brandtstädter als Einzelunternehmer in Frankenberg Mittelstraße 2 eine MZ-Reparaturwerkstatt. In der damaligen Zeit durften private Firmen nur Reparaturen durchführen.

Der Verkauf von neuen MZ-Motorrädern war den staatlichen Geschäften vorbehalten. Ich, Jörg Brandtstädter, begann 1983 meine Lehre als Kfz-Mechatroniker im elterlichen Betrieb.


Im Oktober 1989 erhielt ich meinen Meisterbrief als Meister des KFZ-Handwerks. In der DDR wurde der Zweiradbereich nicht unterteilt. Im September 1990 unterschrieben wir den Yamaha-Händlervertrag und zogen im Herbst 1991 in unser neues Firmengebäude in der Badstraße. Seitdem sind wir dort ansässig.

Unser Firmengebäude ab Ende der 90er Jahre im damals geforderten Yamaha Erscheinungsbild.

Seit September 2017 mit unserer neuen Yamaha Außenansicht.

Komplette Yamaha Innengestaltung des Verkaufsraumes und Werkstatt im Winter 2018/2019. 


 



Weitere Beiträge